TSG Ailingen - Fußball

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
TSG Ailingen - Fußball

Termine zur Neuaufnahme bei den Bambini

Im Juni und Juli 2021 findet wieder die Neuaufnahme für die jüngsten Fußballer statt. Kinder, die gerne Fußball spielen wollen, können an folgenden Terminen zum Schnuppertraining kommen:

Montag 14.06.2021
Montag 21.06.2021
Montag 28.06.2021
Montag 05.07.2021

jeweils von 17.00 bis 18.00 Uhr auf dem Stadionplatz der TSG Ailingen.

An diesen vier Terminen können Kinder der Jahrgänge 2014, 2015 und 2016, die mindestens 5 Jahre alt sind, in das Bambini-Training reinschnuppern. Erst danach erfolgt die verbindliche Anmeldung. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Nach der Schnupperphase ist bis zum Spätsommer 2021 keine Neuaufnahme mehr möglich. Die Kinder sollten in Sportkleidung (der Witterung angepasst) und mit Sportschuhen ausgerüstet erscheinen und eine Trinkflasche (Wasser) dabei haben.

Wichtig bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung (Inzidenzwert unter 35) dürfen Kinder ab 6 Jahren am Trainingsbetrieb (ab 07.06.2021) im Außenbereich auch ohne offiziellen tagesaktuellen Coronatest teilnehmen. Die aktuelle Corona-Verordnung kann auf der HP des TSG-Gesamtvereins unter tsg-ailingen.de nachgelesen werden. Aktuell dürfen Eltern und Zuschauer das TSG-Sportgelände nicht betreten; diese können aber auf dem großen Prakplatz oder der Terrasse des Sportheims (unter Beachtung der aktuellen Corona-Verordnung für Gaststätten) ihren Kindern beim Training zuschauen. Der Mindestabstand von 1,5 m muss allerdings zwingend eingehaltenen werden; eine Gruppenbildung ist auch dort nicht erlaubt. Die TSG-Corona-Verordnung ist temporär und ändert sich automatisch nach der aktuellen Corona-Lage im Bodenseekreis.

 

Erste Saisonniederlage der A-Junioren in Leutkirch

Die Marschrichtung war klar; man hatte sich viel vorgenommen für das Auswärtsspiel gegen Leutkirch. Es kam aber anders: Ohne Punkte und mit hängenden Köpfen fuhr man nach Hause am Samstagabend nach der Partie. Was war passiert?

Leutkirch war von Anfang an auf Kampf eingestellt und ließ uns keine Chance, ins Spiel zu kommen. Der Gegner ging kompromisslos in die Zweikämpfe, wir nicht und auch spielerisch gelang nicht viel Produktives an diesem Tag. Die Jungs mühten sich, aber es wollte einfach nichts gelingen.

Auch im modernen Fußball gilt die Weisheit: Über die Zweikämpfe zum Spiel und wer die Zweikämpfe verliert, verliert meist auch das Spiel. Diesmal war es der Gegner, der die meisten Zweikämpfe gewonnen hat. Auch diese Erfahrung müssen wir mal machen, um daraus zu lernen. Jetzt haben wir zwei Wochen Zeit, uns auf das Spitzenspiel gegen die SGM Kressbronn/Hege vorzubereiten.

Kopf hoch, Jungs. Das nächste Spiel gibt uns die Chance, es besser zu machen!
Die Trainer Dino Salerno und Adi Weiß

 

E1 gewinnt Nachbarschaftsduell gegen den FC Friedrichshafen

Spielerisch wieder ein Stückchen verbessert präsentierten sich unsere Jungs. Schon nach zwei Minuten wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Auf dem normgerechten 55 x 35 m Spielfeld wurden die Räume teilweise sehr gut genutzt. Lediglich der Abschluss der hochkarätigen Chancen war zu bemängeln. Vom Torwart angefangen wurde konsequent von hinten herausgespielt, brandgefährlich war es immer wenn über die gut besetzten Außenpositionen gespielt wurde. Nach einem gewonnenen Zweikampf entfalteten sich dann durch schnelles Zuspiel und Umschaltspiel die klarsten Torchancen. Die Krux an der Sache war, dass die Spieler sich nicht selber für ihr gutes Spiel belohnt haben und so das Spiel lediglich "nur" 5:0 gewonnen wurde. Andererseits ist es auch gut für den Gegner, wenn er nicht abgeschossen wird.

Am 06.11.2020 beim Auswärtsspiel gegen TSV Fischbach gilt es, den 2. Platz gegen den Tabellendritten zu verteidigen.

Euer Trainerteam

 

Erfolgreiche Schnuppertrainings bei den Bambini im Herbst 2020

Im September und Oktober fanden wieder die Schnuppertrainings bei den TSG-Bambini statt, natürlich unter strenger Einhaltung der Corona-Hygienebestimmungen. Insgesamt 30 Kinder der Jahrgänge 2014 und 2015 genossen, ein- oder mehrmals, das abwechslungsreiche Trainingsprogramm der vier Schnuppertrainings. Am Ende haben sich 17 Kinder entschieden, ihre sportliche Karriere bei der TSG Ailingen zu starten. Wir begrüßen Daniele, Karlo, Branson, Emil, Vito, Johannes, Lukas, Elias V., Marc, Joschka, Elias P., Anduen, Maximilian, Noah, Paul, Aurelio, Samuel und ihre Eltern recht herzlich bei der TSG Ailingen.

Viel Spaß wünscht euch das Bambini-Trainerteam

 

E1 gewinnt das Derby gegen SV Oberteuringen deutlich

Auch bei sehr schlechtem Wetter spielten unsere Jungs recht ansehnlichen Fußball. Allerdings dauerte es eine Weile, bis die drückende Überlegenheit durch einen fulminanten Fernschuss zum 1:0 belohnt wurde. Trotz Auslassens guter Möglichkeiten wurde die Führung auf einen respektablen 3:0 Halbzeitstand ausgebaut. Nach der Pause kam leider fast keine Gegenwehr mehr vom sichtlich ermüdeten Gegner. So sorgten insgesamt sechs verschiedene Spieler für den 10:0 Endstand.

Nächste Woche gilt es, den 2. Tabellenplatz gegen den Tabellenvierten FC Friedrichshafen zu festigen. Hierzu muss bestimmt spielerisch und läuferisch eine Schippe draufgelegt werden.

Euer Trainerteam

 

Aktuelle Corona-Situation

Bleibt wachsam und diszipliniert!

Aus zahlreichen wissenschaftlichen Studien wissen wir, dass die Infektionsgefahr während des Spiels auf dem Platz verschwindend gering ist. Zwar gibt es im Spielverlauf zweifellos immer wieder intensive, enge Kontakte zwischen Spielern, die Zeiträume sind dabei aber glücklicherweise so kurz, dass kaum ein nennenswertes Ansteckungsrisiko besteht.

Eine große Gefahr besteht aber überall dort, wo Spieler, Trainer, Betreuer und Vereinsverantwortliche sich über einen längeren Zeitraum hinweg gemeinsam eng beieinander aufhalten, insbesondere in geschlossenen Räumen. Ich habe deshalb erneut die eindringliche Bitte, dass Sie alles in Ihrer Macht stehende unternehmen, um diese Situationen zu vermeiden. Das gilt vor allem für das Umziehen, das anschließende Duschen, aber auch für das gesellige Zusammensein nach Spielende. Immer wieder müssen wir auch beobachten, dass auf den Ersatzbänken der Abstand nicht eingehalten wird. Bitte nehmen Sie hier Ihre Spieler, Trainer und Betreuer in die Verantwortung! Wenn sich der Abstand trotz aller Bemühungen nicht wahren lässt, muss ein Mund-Nase-Schutz (Maske) getragen werden.

Im Moment sind wir in der glücklichen Situation, dass Amateurfußball weiterhin vor Zuschauern gespielt werden kann und die bestehenden zahlenmäßigen Beschränkungen überwiegend kein Problem darstellen. Aber auch hier gilt: Das Abstandsgebot von mind. 1,5 m muss gewahrt werden. Wenn Menschen über 90 Minuten und länger eng beieinanderstehen, erhöht sich das Infektionsrisiko gravierend. Gerade deshalb ist es so wichtig, Zuschauer darauf immer wieder über die vereinseigenen Ordner hinzuweisen, auch wenn das nicht angenehm ist. Und wenn sich ein Zuschauer beharrlich weigert, muss er des Sportgeländes verwiesen werden.

Natürlich wissen wir, wie wichtig der Fußball auch als Gemeinschaftserlebnis ist. In der aktuellen Situation müssen wir aber alle unseren Beitrag leisten und auf viele Dinge verzichten, nicht nur im Sport. Wenn es uns dadurch gelingt, den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten und die Saison nicht erneut abbrechen zu müssen, sollte es uns das wert sein. Nachlässigkeiten werden Konsequenzen haben, für die Gesundheit aller Sporttreibenden, für die Vereine und für uns als Verband. Um diese zu verhindern, werden wir ein verstärktes Augenmerk auf Versäumnisse haben und erforderlichenfalls mit Sanktionen reagieren. Bitte helfen Sie mit, dass es nicht soweit kommt!

Württembergischer Fußballverband e.V.
Goethestraße 9, 70174 Stuttgart

 

A-Jugend: 3. Spiel – 3. Sieg, getrübt durch eine Verletzung

Einen enorm wichtigen Sieg konnte unsere A-Jugend am 12. Oktober gegen die punktgleiche SGM SG Baienfurt/Baindt erzielen. Trotz sechs Ausfällen stellten die Jungs einmal mehr ihre Teamstärke unter Beweis und gewannen verdient gegen einen spielstarken Gegner.

In der 27. Minute erzielt Manuel F. das 1:0 für die TSG Ailingen. In der 29. Minute verletzte sich Luca S. am Knie und musste mit dem Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden. Das ganze Team und die zahleichen Zuschauer wünschen ihm gute Besserung und baldige Genesung! Anschließend glich Alen G. in der 44. Minute zum 1:1 aus.

In der 2. Hälfte zeigte unsere Mannschaft wieder eine sehr gute Moral und erzielte erst in der 65. Minute durch Manuel F. das 2:1 und später durch Mohammad den 3:1-Endstand. Für den Moment heißt das nicht weniger als: Tabellenführung.

Ein Lob für Trainer Dino S., der es immer versteht, die Mannschaft motiviert und taktisch auf den Gegner einzustellen.

 

E1 kommt beim VfB Friedrichshafen unter die Räder

Fußball ist auch Kopfsache – das musste unsere E1 schmerzlich gegen den VfB Friedrichshafen feststellen. Leider lief bei uns gar nichts zusammen; die einfachsten Bälle kamen nicht an oder wurden durch mangelndes Zweikampfverhalten verloren. Hinzu kam, dass wir zu weit weg von den Gegenspielern waren und der VfB diesen Raum richtig zu nutzen wusste.

Die wenigen sich bietenden Torchancen wurden überhastet und ungenau abgeschlossen. Wenigstens gelang noch der Ehrentreffer durch einen tollen Spielzug. Somit geht der klare 7:1 Erfolg für den VfB völlig in Ordnung. Am nächsten Heimspieltag erwarten wir den SV Oberteuringen.

Euer Trainerteam

 

A-Jugend gewinnt auch das 2. Punktspiel

Am 3. Oktober 2020 bestritten unsere A-Junioren ihr zweites Saisonspiel bei der SGM SV Horgenzell/Oberteuringen. Trotz früher Führung durch ein schönes Freistoßtor (Manuel F., 4. Minute) fanden die Jungs in der ersten Halbzeit noch nicht richtig zu ihrem Spiel. Vielleicht lag es an der konstruktiven Halbzeitansprache unseres Trainers Dino Salerno, dass das Zusammenspiel im zweiten Durchgang deutlich flüssiger wurde und schließlich zu fünf weiteren Toren führte. Jannik B. (3 Tore), Jonathan F. (1 Tor) und Noah W. (1 Tor) sorgten so für den Endstand von 0:6 für Ailingen. Ein Lob an den gesamten Kader: Ihr habt Euch als Mannschaft gefunden.

Weiterlesen...
 

E1 gewinnt hochverdient gegen den TSV Tettnang I

Mit einer offensiven Aufstellung begann unsere E1 den Gegner sofort unter Druck zu setzen. Tettnang konnte sich von Beginn an nur durch lange Bälle befreien. Unsere Abwehrspieler konnten diese Bälle fast alle kontrolliert abfangen und leiteten sofort einen Gegenangriff ein. Einer dieser Angriffe wurde durch einen überlegten Schuss ins lange Eck vollendet.

Weiterlesen...
 


Seite 6 von 65

Snapshots

  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben

Besucher Zähler

703066
User online 0
Gäste online 58

TSG Ailingen Onlineshop

marketing teaser

Jetzt kann bestellt werden.
Nutzt noch bis zum 28.03.2024 unseren Eröffnungsrabatt von 15% auf den Gesamtbetrag. Dazu einfach bei der Bestellung den Gutscheincode "start15-17908" eingeben (Der Rabattcode ist nicht kombinierbar mit anderen Mengenrabatten. Gutscheine sind von der Rabattierung ausgeschlossen).

Unsere Sponsoren 2022/23

TSG Werbetafel 2022

Ohne unsere Sponsoren würde unsere Abteilung Fußball nicht optimal funktionieren, sportliche Erfolge sind nur mit ihrer Unterstützung möglich … mehr »

Füchsle-Camps 2024

SC Freiburg Wappen Schriftzug

Es ist wieder soweit: Die Anmeldung für das Füchsle-Camp 2024 vom 12. bis 14. August 2024 ist online möglich … zur Anmeldung »

Lust auf ein Probetraining?

Probetraining s

Hast Du Lust auf leistungsorientierten Fußball? Bei einem Verein, dem es wichtig ist, dass Du Dich sportlich und persönlich weiterentwickelst? … mehr »

Talentpool-Region-Bodensee

Gemeinsam Jugendfußball erleben – unter diesem Motto fällt im April 2017 der Startschuss für den Talentpool-Region-Bodensee … mehr »