TSG Ailingen - Fußball

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Historie

Die Gründungsversammlung fand am 18. Januar 1948 im Gasthaus Adler statt. Etwa 25 fußballinteressierte Bürger aus Ailingen gründeten den SV Ailingen. Kurze Zeit später waren dann der Turnverein und die Fußballabteilung, welche sich zusammen als TSG Ailingen präsentierten. Bei den ersten Spielen auf heimischem Gelände mussten die Ailinger Fußballer nahezu für jede Begegnung ein anderes Spielfeld organisieren. Zwei Fußballtore sollen damals sogar in der Nähe von "Gehrenmännles Loch" gestanden haben. Anfang der 50er Jahre fand man bei der heutigen Löwentalsiedlung, "Traubewirtswäldle" genannt, vorübergehend eine Bleibe. Danach spielte man dort, wo heute die Schulsporthalle steht. Auch in der Nähe von Hagendorn und an der Ettenkircher Straße wurde lange Jahre Fußball gespielt. Seit 1968 war der Schulsportplatz die Heimat der TSG Fußballer, bis im Jahre 1986 das Sportgelände am Wellenbad bezogen wurde.

Sportliche Erfolge:

Die TSG Ailingen wurde bisher dreimal Pokalsieger des Bezirks Bodensee sowie zweimal Hallenkreismeister (1998 und 2001). In der Saison 1956/57 und von 1965 bis 1973 spielte die 1. Mannschaft in der 2. Amateurliga Oberschwaben (heutige Landesliga).

Die 1. Mannschaft spielte seit der Saison 1996/97 in der Bezirksliga Bodensee und musste nach einem dramatischen Finale in der Saison 2000/01 den Abstieg in die Kreisliga A antreten. In der Saison 2001/02 wurde mit einer Rekordbilanz der direkte Wiederaufstieg in die Bezirksliga realisiert. In der folgenden Saison (2002/03) folgte, mangels erfahrener Spieler, gleich wieder der direkte Abstieg in die Kreisliga A. In dieser erreichte man in der Saison 2003/04 auf Anhieb den 3.Platz und verpasste damit knapp die Relegation für die Bezirksliga.

In der Saison 2004/05 stellte sich dann mit dem Erreichen des Meistertitels der gewünschte Erfolg ein und der Aufstieg in die Bezirksliga Bodensee war realisiert. Leider musste in der folgenden Saison (2005/06) mit einem noch stärker verjüngten Kader in der Bezirksliga zu oft Lehrgeld bezahlt werden und konnte den direkten Wiederabstieg nicht verhindern. Seit der Saison 2006/07 spielte die 1. Mannschaft der TSG Ailingen in der Kreisliga A Staffel II. Im Jahr 2012 stieg die 1. Mannschaft in die Kreisliga B ab. Nach zwei Spielzeiten in der KLB wurde im Jahr 2014 der Aufstieg in die Kreisliga A II über die Relegation erreicht. Im Jahr 2016 stieg man auf Grund eines verschärften Abstieges in die KLB ab. Im Jahr 2017 wurde die 1. Mannschaft Meister der KLB und spielt seit dem in der Kreisliga A.

Abteilungsdaten und Ansprechpartner:

Die Fußballabteilung hat ca. 410 Mitglieder, davon spielen ca. 220 Jugendliche im kompletten Juniorenbereich von den Bambinis über die F- bis zu den A-Junioren. Sollten Sie Fragen zum Jugendbereich haben, so steht Ihnen der Jugendleiter als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

 

Snapshots

  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben
  • TSG Ailingen Vereinsleben

Besucher Zähler

433434
User online 0
Gäste online 88

Füchsle-Camps 2019

SC Freiburg Wappen Schriftzug

Nun ist es soweit: Das Anmeldeformular für die Füchsle-Camps 2019 vom 15. bis 18.08.2019 steht für Euch zur Verfügung … zur Anmeldung »

Talentpool-Region-Bodensee

Gemeinsam Jugendfußball erleben – unter diesem Motto fällt im April 2017 der Startschuss für den Talentpool-Region-Bodensee … mehr »

Lust auf ein Probetraining?

Probetraining s

Hast Du Lust auf leistungsorientierten Fußball? Bei einem Verein, dem es wichtig ist, dass Du Dich sportlich und persönlich weiterentwickelst? … mehr »